Open Data

 

Demokratie erzwingt Transparenz. Kommunen wollen oder müssen deshalb zunehmend Einblick in die Verwaltung gewähren und Daten veröffentlichen. Damit aus dieser Pflicht eine Chance für eine neue Bürgernähe wird, stellt Ondics die Datenplattform CKAN und KoDZ (Kommunales offenes Datenzentrum) bereit, mit der Open Data Initiativen auf kommunaler Ebene umgesetzt werden können.

Transparenz? Open Data!

Die Transparenzforderung begleitet die derzeitige Demokratieentwicklung. Bürger wollen partizipieren und benötigen hierzu Daten. Die Bereitstellung von Daten öffentlicher Institutionen wird als Open Data Initiative auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene vorangetrieben und befindet sich bereits vielerorts in Umsetzung. Open Data Projekte umfassen alle Aktivitäten, die zur Bereitstellung von Daten erforderlich sind, von der Suche nach Datenquellen über die Veröffentlichung bis zur Nutzungsunterstützung.

Herausforderung kommunales Umfeld

Die Veröffentlichung von kommunalen Daten ist ein komplexer Prozess, an dessen Ende möglichst viele Bedarfssituationen befriedigt werden sollen. Die Daten sollen lesbar, verständlich, aktuell und weiterver­arbeitbar sein, lauten nur einige Anforderungen. Die Komplexität beginnt bei den Datenquellen: Datenbanken, Excel-Sheets, Word-Dateien und Bilddaten beinhalten alle Arten von nicht- bis hochstrukturierten Daten.

 

Open Data Portale: Herausforderungen ohne Ende: Datenquellen, Formate, Datenschutz, ...

 

Die wichtigste Anforderung jedoch ist ein qualitätsgesicherter und kostengünstiger Veröffentlichungsprozess. Mit möglichst wenig personellem Aufwand sollen Daten universell und einer breiten Öffentlichkeit (Bürger, Unternehmen, Medien, Verwaltung, etc.) bereit gestellt werden.

 

Ondics liefert die Bausteine für Open Data

Für die Realisierung von Open Data Projekten können zwei zentrale Bausteine hilfreich sein:

  • Das Verzeichnis über alle verfügbaren Daten
  • Der Datenspeicher für die Echtzeit-Daten

Für beide Bausteine hat Ondics die passende Software parat:

Baustein 1: Verzeichnis über alle verfügbaren Daten (CKAN)

Die Kernaufgabe dieses Bausteines ist, die öffentlich zugänglichen Daten zu registrieren, aufzulisten und übersichtlich darzustellen. Interessierte können damit auf Datensuche gehen. Gefunden werden Datensätze mit einer entsprechenden Beschreibung, Information zur veröffentlichen Stelle, und alles weitere rund um den Datensatz. Jeder Datensatz enthält zudem einen Verweis auf den Veröffentlichungsort (URL) oder die Daten selber (z.B. als PDF-, Excel- oder Word-Datei).

Ondics bietet hierfür die Softwarelösung CKAN an. CKAN kristallisiert sich als Defakto-Standard für Open Data Plattformen heraus. Die Software wird von Open Knowledge Foundation Ltd., Cambridge (England), entwickelt und zur Verfügung gestellt. Ondics ist strategischer Partner von Open Knowledge Foundation Ltd. und bietet von der Installation bis zum Betrieb ein komplettes Leistungspaket zu CKAN an.

Weitere Informationen zur Ondics-Lösung CKAN

Baustein 2: Open Data Speicher und Applikationsschnittstelle (KoDZ)

Open Data umfasst neben statischen Daten auch Echtzeit-Daten wie Klimawerte, Verkehrsflüsse, Umweltdaten etc. Neben der Speicherung dieser Daten ist die Bereitstellung für Applikationen geboten. Web- oder mobile Anwendungen können damit auf die Daten zugreifen und sie vielfältig verwenden. Die Open Data Strategie gewinnt damit an Relevanz, weil Aktualität im Open Data hohe Bedeutung hat.

Die Ondics Softwarelösung ist hierfür das "Kommunale offene Datenzentrum" (KoDZ). Mittels KoDZ kann ein Echtzeit-Werte-Datenspeicher aufgebaut und kosteneffizient betrieben werden. KoDZ unterstützt Open Data Portalbetreiber bei der Schnittstellenbereitstellung, Managementprozessen oder Datenauswertungen.

KoDZ beinhaltet zahlreiche Apps und Schnittstellen:

  • Web-Graphics
  • CSV-Schnittstellen
  • Excel-Schnittstellen
  • API- und JSON-Schnittstellen für Anwendungsentwickler

Weitere Informationen zur Ondics-Lösung KoDZ

 

Unser Leistungsangebot

Wir begleiten Open Data Portalbetreiber vom Konzept bis zur fertigen Open Data Plattform in allen Schritten der Umsetzung. Dazu gehören:

  • Open Data Workshops
  • Aufbau und Einsatz der Veröffentlichungsplattform
  • Einsatz oder Anpassung der Apps
  • Projektmanagement und Qualitätssicherung

Kontakt

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Mit einem Kontakt zu uns fängt alles an.

 


 

Copyright © 2022 Ondics GmbH